Miteinander statt gegeneinanderDer Betriebsrat als innerbetrieblicher Mediator

Durch das Beschwerdegesetz (§84 BetrVG) steht der Betriebsrat schnell zwischen zwei Konfliktparteien. Von Vorteil ist es, wenn der Betriebsrat hier deeskalierend als innerbetrieblicher Mediator beitragen kann.

Unter der Anleitung des Mediators können Konfliktparteien Kompromisse finden und somit optimalerweise langwierige und teure Auseinander-setzungen vor dem Arbeitsgericht und der Einigungsstelle vermeiden.

.

Inhalte des Seminars:

Anwendungsmöglichkeiten im Betrieb

  • Typische Konfliktsituationen
  • Vermeidung arbeitsrechtlicher Konflikte
  • Mediation statt Einigungsstelle

Grundlagen für erfolgreiche Mediation

  • Betriebliche Voraussetzungen
  • Phasen der Mediation
  • Unterschiede Mediation, Verhandlung, Schlichtung
  • Anforderungen an den Mediator

Wirkungsvolle Kommunikation

  • Verstehen der Beteiligten und des Themas
  • Umgang mit Spannungen
  • Kooperativer Verhandlungsstil

Durch Mediation zur Konfliktlösung

  • Beschwerden werden zu Themen
  • Positionen werden zu Interessen
  • Lösungen werden erarbeitet
  • Umsetzung im Betrieb

Aufbauseminar

 

Dauer: 3 Tage
Preis:
EUR 849,00 *

Termine in Langenfeld:

Termine 2019

27.05. – 29.05.2019

02.09.-03.09.2019


*zzgl. MwSt. und Tagungspauschale, ggf. Anreise und Hotel